5 Tricks für eine aufgeräumte Wohnung

Immer aufgeräumt

Du denkst, dass Ordnung mit viel Aufwand und Mühe zu tun hat? Mit diesen 10 Tricks schaffst du es mühelos Ordnung zu halten.

1. Fange dort an, wo der Fortschritt am größten ist

Kleinigkeiten aufzuräumen oder zu putzen haben oft eine große Wirkung auf den Gesamteindruck und motivieren zum Weitermachen. Fange dort an, wo du den Fortschritt am schnellsten bemerkst. Das hilft motiviert zu bleiben!

2.  Verlasse das Zimmer nie mit leeren Händen

Es gibt sicher im etwas, was nicht in den Raum gehört, in dem du dich gerade aufhälst. Das perfekte Beispiel: Geschirr. Nehme immer wenn du den Raum verlässt erwas mit und räume es an den vorgesehenen Platz zurück

3. Nach dem Benutzen zurücklegen

Bringe Dinge die du benutzt immer direkt dahin zurück, wo sie hingehören. So fängt Unordnung garnicht erst an.

4. Plane jeden Tag nur 5-10 Minuten zum Aufräumen ein

5-10Minuten können schon alles sein, was du aufwenden musst um deine Wohnung sauber zu halten. Das kann z.B direkt nach dem Aufstehen oder vor dem Schlafengehen sein.

5. Miste aus

Dinge die du nicht mehr brauchst, solltest du entsorgen, anstatt sie sinnlos irgendwo zu verstauen.